Kontakt
Sticklogo_1920x430px

Historie

1991

Jäckle+Flaig – Niedereschach
Die Firma Jäckle+Flaig wird mit einer Lagerfläche von 2500 qm und 3 Mitarbeitern von Klaus Jäckle und Hermann Flaig gegründet. Am 05. Mai findet die Eröffnung des Betriebes im Niedereschacher Gewerbegebiet statt.

1993

Jäckle+Flaig – Niedereschach
Verdoppelung der Lagerfläche und Anbau der bestehenden Halle. Anwachsen der Belegschaft auf 7 Mitarbeiter.

1994 / 1995

Jäckle+Flaig – Niedereschach
Erstellung einer Ausstellung für Bodenbeläge, Türen und Putzsysteme. Zum Jahresende 8 Mitarbeiter.

1997

Jäckle+Flaig – Niedereschach
Das Unternehmen tritt der Eurobaustoff-Kooperation bei, der über 600 Gesellschafter an rund 1.200 Standorten in Deutschland angehören; ein großes Zentrallager garantiert in diesem Zusammenhang eine perfekte Logistik. Erstellung einer Dach- und Fassadenausstellung und Vergrößerung der Lagerfläche um 2000 qm.

2000

Jäckle+Flaig – Niedereschach
Erweiterung der Lagerfläche um 1500 qm auf insgesamt 6000 qm im Außenbereich. Zum Jahresende 9 Beschäftigte.

2003

Stegmaier Spezialbaustoffe – VS-Schwenningen und Triberg
Die Firma Stegmaier Spezialbaustoffe mit Sitz in VS-Schwenningen und Triberg wird zum Jahreswechsel übernommen. Anstieg der Belegschaft auf 17 Personen.

2005

Stegmaier Spezialbaustoffe – VS-Schwenningen
Neubau der Firma Stegmaier Spezialbaustoffe im Spittelbronnerweg in VS-Schwenningen.

2008

Wöhrle Baustoffe – Gutach
Die Firma Wöhrle Baustoffe in Gutach wird in den Firmenverbund “Jäckle+Flaig Baustoffe” eingegliedert. Sie bildet damit die vierte eigenständige Niederlassung des Verbundes. Das Sortiment erstreckt sich vom Hochbau über den Tiefbau bis hin zum Dachbau. Zum Jahresende
25 Beschäftigte in der gesamten Gruppe.

2011 / 2012

Jäckle+Flaig – Niedereschach
Am Haupsitz in Niedereschach wird das gesamte Areal erneuert. Der Neubau von Ausstellung / Verwaltung und Lager sowie die komplette Neugestaltung des Aussenbereichs und eines Steingartens rüsten das Unternehmen für zukünftige Anforderungen und Aufgaben. Stetiger Anstieg der Beschäftigungszahlen.

2014

Bauzentrum Faulhaber – Frittlingen
Am 1. April wird aus dem Bauzentrum Faulhaber in Frittlingen die Jäckle+Flaig GmbH & Co. KG – dies ist ein klares Bekenntnis zum Standort Frittlingen. Heute beschäftigt die Jäckle+Flaig Firmengruppe ca. 60 Mitarbeiter.

2016

Stegmaier Baustoffe GmbH – Triberg
Als Ausdruck der harmonischen Entwicklung unserer Firma handeln wir zum 1. Januar 2016 und nehmen das Unternehmen Stegmaier Baustoffe GmbH, das bereits 2003 in unsere Firmengruppe eingegliedert wurde, auch namentlich in die Jäckle+Flaig Familie auf.

2019

Jäckle+Flaig – Niedereschach
Am Standort Niedereschach findet das dritte Frühlingsfest statt, das erneut über 10.000 Besucher anlockt.

2020

Jäckle+Flaig Firmengruppe
Die Weichen für die Zukunft werden gestellt. Sven-Mark Glatz wird neuer Mitgeschäftsführer der Jäckle+Flaig Firmengruppe.
Am Standort Triberg wird die Ausstellung erneuert und das Betriebsgelände am Standort VS-Schwenningen wird erweitert.